Theater zum 25. Jubiläum "Karla und Charlotte"

Karla ( Karen Lorenz, Charlotte ( Viola Kuch )
Karla ( Karen Lorenz, Charlotte ( Viola Kuch )

Schauspielerin: Viola Kuch, Karen Lorenz, Regie: Sigrid Graf

13. Nov. 2022 um 17.00 Uhr

  Die beiden Frauen wohnen in einer WG zusammen: Während Charlotte bibbernd vor dem Kühlschrank sitzt und sich in komplexen Rechnungen verliert, was Kalorienverbrauch in Kombination mit Kühlschränken und Eiswasser angeht, um hoffentlich schlussendlich mit ihrem Körper im Idealmaß ihrem Paul zu gefallen, erfährt Karla nach dem Ableben ihrer lieblosen, egozentrischen, aber vermögenden Mutter, dass ihr Erbe an Bedingungen geknüpft ist: und sie nur dann erbt, wenn sie in die Fußstapfen ihrer Mutter tritt und, - fristgerecht!!!-, bis zum Ende des Jahres schauspielenderweise auf einer Bühne steht. Da Karla keine Begabung zum Schauspielern hat, rückt ihr Erbe in die Sterne und ihr Selbstwertgefühl spätestens jetzt gegen Null. Da ergibt sich vielleicht eine die Möglichkeit trotz stümperhaftem Auftritt der großen Blamage zu entgehen….

Und für uns als Zuschauer wiederum ergibt sich die Möglichkeit zu beobachten, wie zwei Schauspielerinnen (Viola Kuch, Karen Lorenz), sich mit Hilfe einer versierten Regisseurin (Sigrid Graf) aus ihren toxischen Beziehungen befreien können. Auf komödiantische Weise setzt sich das Publikum ganz nebenbei mit Selbstoptimierungswahn und Emanzipation von übergriffigen Partnern und Eltern auseinander

Ort: Grundschule Wissingen, Niemandsweg 4, 49143 Bissendorf

Eintritt: 14 € EUR

Vorverkauf: Marens Lotto - Leben. Kollegienwall2, 49143 Bissendorf Tel.: 05402 6079783